Führungszeugnis online

Posted on
führungszeugnis online

Wann genau lohnt es sich ein Führungszeugnis online zu beantragen? Wer kann davon profitieren und noch viele weitere Fragen sollen im heutigen Ratgeber beantwortet werden. Generell handelt es sich beim Führungszeugnis, auch bekannt unter dem Namen “polizeiliches Führungszeugnis”, um ein grünes von der Behörde ausgestelltes Dokument, das die Vorstrafen und andere Tätigkeiten einer bestimmten Person von der Vergangenheit beinhaltet. Die genauen Unterschiede werden im nächsten Abschnitt erklärt.

führungszeugnis online

Antrag, Arten

Das Führungszeugnis hat sich mit Laufe der Zeit immer weiter entwickelt. Mittlerweile muss es nicht mehr persönlich von der Polizei beantragt und abgeholt werden. Generell lässt sich das Ganze auf drei Wege beantragen. Entweder direkt bei der örtlichen Behörde, per Brief oder online via Online-Portal. Letzteres ist seit dem Jahr 2016 möglich und bringt einige Vorteile mit sich. Zum einen geht es schneller und zum anderen ist das Ausfüllen leichter. Weiterhin stehen diese Modelle zur Auswahl:

-> einfaches Zeugnis

-> erweitertes Zeugnis

-> europäisches Zeugnis

-> behördliches Zeugnis

Allerdings können nur diejenigen einen Antrag stellen, die mindestens 14 Jahre sind. Zudem braucht es die Berechtigung des Gegenüber.

Kosten, Voraussetzungen

Der letzte Abschnitt beschäftigt sich mit den Voraussetzungen und den Kosten selbst. Zu den Kosten gibt es meist nur geringe Unterschiede. In den meisten Bundesländern werden rund 13 Euro fällig. Die Bearbeitung dauert zwischen 2 und 3 Wochen, kann aber mal schneller oder langsamer stattfinden. Zudem bracht es einen gültigen Reisepass sowie Kartenlesegerät für das Online-Portal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.